Mein Plan für Meckenheim

Die Corona-Krise zeigt uns derzeit, wozu wir fähig sind, wenn wir zusammenhalten. Sie zeigt uns auch, dass wir manches lange vernachlässigt haben. Ich möchte den Schwung nutzen, Bürger einbinden, gemeinsam Ideen entwickeln und loslegen.

Als erstes werde ich die unterstützen, die um ihre Existenz kämpfen: Menschen, die in Meckenheim ein Geschäft haben, kulturell tätig sind, Restaurants und Kneipen führen, soziale Berufe ausüben. Als Unternehmer bin ich das Anpacken im Team gewohnt.

Zugleich will ich die Zukunft angehen. Wir brauchen in Meckenheim die Lebensqualität von heute: funktionierende digitale Strukturen für komfortables Homeoffice, guten Online-Unterricht, digitale Verwaltung und Raum zum Wohnen, zum vernetzten Arbeiten, für Sport und Begegnung.

Für die nächsten Jahre habe ich mir Schwerpunkte gesetzt:

Digitalisierung

Wohnraum

Stadtentwicklung

Sport und Kultur

Nachhaltigkeit

Lokale Wirtschaft